HC LINZ AG News

HC LINZ AG unterliegt Fivers in Torfestival

Die Fivers erwischten in ihrer Heimhalle den besseren Start, gingen mit 8 : 4 in Führung (9. Spielminute. Die Stahlstädter fighteten aber zurück und glichen in der 14, Minute zum 9 : 9 aus. Nach einem Team Time Out der Gastgeber brachte Srdjan Predragovic den HC LINZ AG mit 10 : 9 in Führung. Nach 20 Minuten stand es 11 : 11 ehe die Wiener einen spielentscheidenden 5 : 0 Lauf hinlegten und sich auf 16 : 11 absetzten. Diesen Vorsprung hielten die Favoriten bis zur Halbzeit (21 : 16).

Auch der zweite Spielabschnitt blieb trefferreich. Die Stahlstädter gaben nicht auf und ließen sich von Fivers nicht abschütteln. Nach zwischenzeitlich sechs Toren Rückstand verkürzte Predragovic in der 50. Minute auf 30 : 33, den Turnaround schafften der HC LINZ AG aber nicht. Sechs Minuten später stand es 34 : 37, der HC LINZ AG konnte aber nicht mehr zusetzen und musste sich den Fivers letztendlich mit 36 : 40 geschlagen geben.

Im letzten Spiel der spusu HLA Hauptrunde wollen die Stahlstädter noch einmal zulegen und sich im Heimspiel gegen Sparkasse Schwaz Handball Tirol noch einen wichtigen Punkt für die Qualifikationsrunde erobern.

HC Fivers WAT Margareten - HC LINZ AG    40 : 36 (21 : 16)

Torschützen Linz: Christian Kislinger 7, Srdjan Predragovic 7/1, Alen Bajgoric 5, Klemens Kainmüller 5, Gojko Vuckovic 5, Dominik Ascherbauer 4, Sebastian Hutecek 2, Matevz Cemas 1;

Die Linzer Youngsters unterlagen dem Favoriten aus Wien deutlich mit 27 : 40

HC Fivers WAT Margareten U20 - HC LINZ AG U20      40 : 27 (22 : 12)

Torschützen Linz: Florian Falthansl Scheinecker 7/1, Moritz Hable 5, Moritz Bachmann 3, Artan Selmani 3, Jakob Kropf 2, Manuel Mayer 2, Simon Tanev 2, Elias Kropf 1, Bernhard Öllinger 1, Sinisa Sironjic 1;