HC LINZ AG News

HC LINZ AG zeigt auf: Klarer Heimsieg gegen West Wien

Die Stahlstädter gingen heute gegen den Tabellenvierten vor 700 Fans mit viel Engagemenzt und Einsatz ins Spiel. Die ersten Minuten waren von einiger Nervosität auf beiden Seiten geprägt, nach 10 Minuten zeigte die Anzeigetafel einen 3 : 3 Spielstand. Bis dahin hatten sich beide Torhüter mehrmals ausgezeichnet, die Abwehrformationen dominierten das Spielgeschehen. Auch in weiterer Folge sahen die Fans im ersten Spielabschnitt ein ausgeglichenes Spiel, die Führung wechselte mehrmals. Schock für die Heimmannschaft dann in der 18. Minute: Goran Krstevski musste beim Stand von 8 : 8 nach einem Foul vorzeitig unter die Dusche. Der HC LINZ AG steckte das aber gut weg, ging in Führung und konnte diese bis zur 28. Minute halten (13 : 12). Unkonzentriertheiten kosteten dann aber die Halbzeitführung. Diese eroberten sich die pfeilschnellen Wiener durch zwei Kontertore. Mit einem 13 : 14 Rückstand ging es in die Kabinen.

Im zweiten Spielabschnitt drehte der HC LINZ AG dann auf, zeigte eine tolle Willensleistung. Der Rückstand wurde aufgeholt, die Stahlstädter legten nach und gingen in Führung. In der 7. Minute der zweiten Halbzeit dann erstmals eine Dreitoreführung für die Stahlstädter (18 : 15), West Wien Headcoach Roland Marouschek nahm das Time Out. Aber der HC LINZ drückte weiter aufs Tempo, unter dem Jubel der Fans erzielte Elias Kropf in der 42. Minute die erstmalige Fünftoreführung (22 : 17), kurz darauf netzte Christian Kislinger zum 23 : 17 ein, Moritz Bachmann legte zum 24 : 17 nach (Minute 44). Der HC LINZ AG ließ sich diesmal die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, verwaltete den Vorsprung geschickt und ging als klarer 30 : 24 Sieger vom Feld. Als beste Spieler wurden Julian Pratschner, bei der Heimmannschaft Goalie Markus Bokesch ausgezeichnet.

Fazit: ein unglaublich wichtiger Sieg, der HC LINZ AG erstmals seit Saisonbeginn mit allen Kräften im Spiel hat viel Moral und Kampfgeist gezeigt. Damit können die Sathlstädter mit breiter Brust ins schwere Auswärtsmatch gegen den SC kelag Ferlach gehen.

HC LINZ AG vs. SG INSIGNIS West Wien   30 : 24    (13 : 14)

Torschützen Linz: Nikola Kosteski 8/3, Antonio Juric 4, Matej Sarajlic 4, Markus Gschwandtner 3/1, Dominik Ascherbauer 2, Philipp Preinfalk 2, Moritz Bachmann 1, Elias Kropf 1, Goran Krstevski 1;

 

Die Linzer Youngsters zeigten eine fantastische Leistung und mussten sich dem überlegenen Tabellenführer und haushohem Favoriten hauchdünn mit 24 : 25 geschlagen geben.

HC LINZ AG U20 vs. SG INSIGNIS West Wien U20   24 : 25 (11 : 11)

Torschützen Linz: Silas Wiesinger 7, Florian Falthansl Scheinecker 5/2, Sinisa Sironjic 4, Sandro Jankovic 3, Daniel Röthig 2/1, Leon Ghent 1, Jakob Kropf 1, Artan Selmani 1;