HC LINZ AG News

Kainmüller Debüt in Krems

Eine harte Woche haben die HC LINZ AG Handballer hinter sich. Nach der Trennung von Chefcoach Slavko Krnjajac übernahm am Montag HC LINZ AG Legende Klemens Kainmüller das Training und damit auch die schwierige Aufgabe dem angeschlagenen Team wieder Selbstvertrauen und Zuversicht für die kommenden, schweren Aufgaben zu geben.

Bereits am Samstag folgt das Auswärtsspiel gegen Exmeister ERBER UHK Krems, der ebenfalls keinen Traumstart verzeichnen konnte und in der Tabelle mit zwei Siegen und vier Niederlagen drei Punkte vor den Stahlstädtern liegt.

HC LINZ AG Interimstrainer Klemens Kainmüller:

„Es hat diese Woche viele Gespräche gegeben, es ist allen Spielern klar, dass jeder Einzelne Mitverantwortung für die momentane Misere trägt. Die Mannschaft hat auf jeden Fall genug Potenzial um jedes Team in der Liga schlagen zu können. Wir brauchen jetzt eine Initialzündung, mit dem Erfolg kommt sicherlich auch die Freude am Spiel zurück. Natürlich darf man sich keine Wunder erwarten, ich bin aber überzeugt davon, dass sich die Mannschaft am Samstag ganz anders, als zuletzt präsentieren wird!“

 Die Linzer Fans können das Debüt von Klemens Kainmüller live auf krone.tv verfolgen.

spusu LIGA Hauptrunde, Live auf krone.tv

Samstag, 17. Oktober 2020, 17.00 Uhr, Sporthalle Krems

ERBER UHK Krems vs. HC LINZ AG

spusu LIGA Matchcenter