HC LINZ AG News

Start in die Rückrunde: HC LINZ AG gegen Handball Tirol

Mit zwei Auswärtspunkten war der HC LINZ AG gegen den morgigen Gegner Sparkasse Schwaz Handball Tirol in die spusu LIGA Hauptrunde 2018/19 gestartet.

Nach neun gespielten Runden stehen die Linzer Youngsters mit insgesamt vier Punkten am Tabellenende. Für die Rückrunde peilen die Stahlstädter eine Aufholjagd an, die am Samstag starten soll.

Einfach wird es sicher nicht werden. Noch konnten nicht alle Vorstellungen von Chefcoach Zoltan Cordas auf das Spielfeld gebracht werden, das schnelle Spiel erhöht zudem natürlich auch die Fehlerhäufigkeit.

HC LINZ AG Chefcoach Zoltan Cordas:

„Wir haben zwei glückliche Punkte aus Tirol mitgenommen, am Samstag brauchen wir allerdings kein Glück, sondern harten, harten Kampf und maximalen Einsatz.  Überhaupt kann unsere Devise für die kommenden Monate nur weiter heißen: arbeiten, arbeiten, arbeiten. Klar, dass wir noch Erfahrung brauchen, aber wir müssen unsere Fehlerquote senken und die Effektivität und Konstanz in Angriff und Defensive noch deutlich steigern!“

 

Beim HC LINZ AG ist Gojko Vuckovic mit einer Magengrippe fraglich, Philipp Preinfalk muss  nach seiner Disqualifikation noch auf das Urteil des Strafsenates warten.

 

spusu LIGA Hauptrunde

Samstag, 3. November 2018, 19.00 Uhr, SportNMS Kleinmünchen

HC LINZ AG vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol

U20: 16.45 Uhr