HC LINZ AG News

HC LINZ AG nach Cupsieg auswärts gegen West Wien

Die Mannschaft von HC LINZ AG Chefcoach Milan Vunjak entsprach am Samstag in der ersten Runde des österreichischen Cupbewerbs ihrer Favoritenrolle und setzte sich gegen Zweitligist HIB Großschädl Stahl Graz klar mit 36 : 25 (20 : 15) durch. Erfreulich aus Perspektive der Stahlstädter: Tobias Cvetko machte nach seiner Knieoperation die ersten Gehversuche auf dem Spielfeld und steuerte gleich fünf Treffer zum Gesamtscore bei.

ÖHB Cup 1. Runde:

HIB Großschädl Stahl Graz vs. HC LINZ AG  25 : 36  (15 : 20)  

Torschützen Linz:           Tobias Cvetko 5, Tine Gartner 5, Sinisa Sironjic 5, Moritz Bachmann 4, Elmar Böhm 3, Lucijan Fizuleto 3, Christian Kislinger 3,  Ajdin Alkic 2, Dejan Babic 2, Jakob Kropf 2, Silas Wiesinger 1, David Zwicklhuber 1;

 

Am morgigen Dienstag geht es für den HC LINZ AG in der HLA MEISTERLIGA mit dem Auswärtsspiel gegen die SG INSIGNIS Handball West Wien weiter. Im Bundessportzentrum Südstadt treffen die Spieler um Interimskapitän Christian Kislinger auf die junge, schnelle und spielerisch sehr starke Truppe von Juniorenteamtrainer Michael Draca.

HC LINZ AG Chefcoach Milan Vunjak:

„Die Westwiener sind eine sehr starke Truppe, haben auswärts gegen Hard und Krems gepunktet, das sagt eigentlich alles über die Qualität der Mannschaft. Ihre 3-2-1-Abwehr macht allen gegnerischen Angriffsreihen Probleme. Wir müssen im Angriff ruhig und diszipliniert agieren und selbst in der Deckung sehr stabil sein. Wir werden unsere Chance auf jeden Fall suchen und sind bereit den Kampf gegen diese schnelle, aggressive Mannschaft aufzunehmen!“