HC LINZ AG feiert zum Saisonauftakt klaren 32:21-Heimsieg gegen Schwaz

4. September 2022
Hermann Alexander

Der HC LINZ AG feiert gleich zum Saisonauftakt einen Erfolg: In der Heimhalle gelingt den Linzern im ersten Spiel von Beginn an so gut wie alles und man lässt dem Gegner aus Tirol beim 32:21-Sieg nie wirklich eine Chance.

Das Spiel ist von Beginn an eine klare Angelegenheit für den HC LINZ AG: Rückkehrer Alexander Hermann fühlt sich von Minute eins an bei seiner Premiere in der neuen Sport MS Kleinmünchen wohl und erzielt gleich die ersten drei Treffer für die Linzer. Und Fizuleto und Co. legen noch weiter nach: Nach acht Minuten steht es bereits 8:1 für den HC LINZ AG. Und danach haben die Schwazer dem schnellen und präzisen Spiel der Linzer nur wenig entgegenzusetzen. Mit dem Rückhalt von Markus Bokesch im Tor lässt Linz wenig bis garnichts zu und geht hochverdient mit einem 17:7-Vorsprung in die Kabine.

Auch in Halbzeit zwei lassen die Linzer nicht locker und halten das Tempo weiter hoch: Nach 34 Minuten erhöht abermals Alexander Hermann auf 21:8, nach 41 Minuten stellt Lucijan Fizuleto mit zwei Siebenmetertreffern auf 23:10. Head Coach Milan Vunjak hat somit Gelegenheit, früh auch die jungen Spieler einzusetzen und den Arrivierten wie Babic, Fizuleto, Alex Hermann, Bachmann oder Kislinger eine Verschnaufpause zu geben. Somit kommen auch Ajdin Alkic, Rückkehrer Daniel Röthig, Jakob Kropf oder auch Silas Wiesinger zu Einsatzzeiten, im Tor steht David Zwicklhuber. Am Ende feiert der HC LINZ AG zum Auftakt der ZTE HLA MEISTERLIGA einen nie gefährdeten und hochverdienten 32:21-Heimsieg.

Für die Linzer geht es bereits kommenden Mittwoch weiter bei der HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach (19:00 Uhr), am nächsten Samstag bestreitet der HC LINZ AG in der Sport Mittelschule Linz-Kleinmünchen das EHF European Cup Heimspiel gegen den bosnischen Vertreter RK Izvidac.

Im Rahmen der 50-Jahres-Feierlichkeiten werden in dieser Herbstsaison bei jedem Heimspiel die Stars der letzten 50 Jahre geehrt: Den Anfang machten die Spieler der Dekade von der Gründung 1972 bis 1982, die mit dem Aufstieg in die Staatsliga A und Meister- und Cuptiteln für Furore sorgten.

Alexander Hermann: „Das war heute schon sehr ok, was wir gezeigt haben. Wir sind gut in der 6:0-Deckung gestanden, Boschi hat uns zusätzlich den Rücken frei gehalten. Aber es gibt auch Dinge, die wir verbessern müssen: zum Beispiel haben wir gegen 5:1-Deckung der Tiroler nicht wirklich ein Rezept gefunden. Aber alles in allem darf man heute echt nicht meckern, die Stimmung war super und unser Spiel war richtig gut.“

HC LINZ AG vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol 32:21 (17:7)
Werfer Linz: Hermann A. (6), Fizuleto (6), Kislinger (4), Bachmann (3), Cvetko (3), Alkic (2), Kropf (2), Gartner (2), Babic (2), Böhm (1), Röthig (1)
Bester Werfer S: Spendier (5)
Men of the Match: A. Hermann, Spendier

DU MAGST HANDBALL? KOMM´ ZUM HC LINZ AG!

HC LINZ AG

Logo_Footer

• 7-facher Österreichischer Meister
• 4-facher Österreichischer Cupsieger
• seit 1972
E. office@hclinz.at
T. 43 660 536 82 48

ANMELDUNG NEWSLETTER

© HC LINZ AG. Alle Rechte vorbehalten.