Auswärtsspiel: HC LINZ AG gastiert bei Bärnbach/Köflach

5. September 2022
Ajdin Alkic

Nach dem fulminanten Start des HC LINZ AG in die neue Saison 2022/23 vergangenen Freitag geht es für die Linzer mit englischen Wochen weiter: Bereits am Mittwoch sind Fizuleto & Co. in der ZTE HLA MEISTERLIGA bei der HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach zu Gast. Im ersten Spiel kassierten die Steirer auswärts eine klare 20:32-Niederlage gegen Meister förthof UHK Krems, doch in den oberösterreichischen Reihen ist man gewarnt. Unterschätzen wird man die Steirer in keinem Fall.

Trainer Milan Vunjak: „Wir müssen wieder in der Deckung stabil und kompakt stehen wie im Spiel gegen Schwaz. Mit Leidenschaft und vollem Einsatz wollen wir das schwere Auswärtsspiel gegen die heimstarken Bärnbacher überstehen.“

Im ersten Spiel gegen Sparkasse Schwaz Handball Tirol hatte Vunjak bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit die Möglichkeit, seinen Stars wie Babic, Fizuleto oder Alex Hermann Verschnaufpausen zu geben und den jungen Spielern Einsatzzeiten zu ermöglichen. Besonders wichtig, da auf die Linzer zumindest in den kommenden zwei Wochen Spiele im Abstand von drei Tagen warten: Bereits am Samstag steht das EHF European-Cup-Heimspiel gegen RK Izvidac aus Bosnien-Herzegowina auf dem Programm, am Mittwoch, den 14. September muss man nach Hard, drei Tage später geht es zum Europacup-Rückspiel nach Bosnien-Herzegowina.

ZTE HLA MEISTERLIGA | 2. Runde | Mittwoch, 7. September 2022
19:00 Uhr: HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach vs. HC LINZ AG

DU MAGST HANDBALL? KOMM´ ZUM HC LINZ AG!

HC LINZ AG

Logo_Footer

• 7-facher Österreichischer Meister
• 4-facher Österreichischer Cupsieger
• seit 1972
E. office@hclinz.at
T. 43 660 536 82 48

ANMELDUNG NEWSLETTER

© HC LINZ AG. Alle Rechte vorbehalten.