Nach 12 Jahren Comeback im Europacup

6. September 2022
Tobias Cvetko

Bereits am kommenden Samstag geht es für den HC LINZ AG im EHF European Cup weiter: In der ersten Runde trifft man auf den bosnischen Vertreter RK Izvidac. Die Bosnier sind ebenso wie der HC LINZ AG ein Traditionsverein, der bereits in der Vorbereitung mit Top-Resultaten aufhorchen ließ. Das Spiel wird live auf Laola1.tv übertragen.

Trainer Milan Vunjak: „Die EHF Europacupspiele sind eine Belohnung fürnunsere Mannschaft nach der starken letzten Saison. Wir wollen in einer hoffentlich vollen Halle und mit toller Stimmung unser Bestes geben und gegen eine richtig starke Mannschaft von RK Izvidac weiterkommen. Es wird mehr als schwer, aber wir wollen Vollgas geben und es gleichzeitig auch genießen, Europacup spielen zu können.“

Christian Kislinger kann die Rückkehr in den Europacup nach zwölf Jahren jedenfalls kaum erwarten: „Ich freue mich riesig, dass wir Österreich mit dem HC LINZ AG im EHF European Cup vertreten dürfen. Das ist definitiv ein Highlight in meiner Karriere und wir werden dieses Spiel auf jeden Fall genießen. Ich hoffe, dass die Halle am Samstag voll ist und wir ein richtiges Handballfest feiern können.“

EHF EUROPEAN CUP | 1. Runde | Samstag, 10. September 2022 | 19:00 Uhr
HC LINZ AG vs. RK Izvidac
Live auf Laola1.tv

Das Rückspiel findet eine Woche später um 19:00 Uhr in Bosnien-Herzegowina statt. Sollte der HC LINZ AG die erste Runde überstehen, ginge es für die Oberösterreicher in der zweiten Runde in die Slowakei zu MSK Povazska Bystrica. Das hat die Auslosung am Dienstag im EHF Head Quarter in Wien ergeben. Spieltermine wären der 29./30. Oktober auswärts bzw. der 5./ 6. November zu Hause.

DU MAGST HANDBALL? KOMM´ ZUM HC LINZ AG!

HC LINZ AG

Logo_Footer

• 7-facher Österreichischer Meister
• 4-facher Österreichischer Cupsieger
• seit 1972
E. office@hclinz.at
T. 43 660 536 82 48

ANMELDUNG NEWSLETTER

© HC LINZ AG. Alle Rechte vorbehalten.